BI Mobilfunk Bayreuth und Bund Naturschutz gemeinsam am Infostand

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInteile in deinem Netzwerk
am Infostand der BI Bayreuth

Reger Gedankenaustausch am Infostand der BI Mobilfunk Bayreuth

Einmal pro Jahr informiert die Bürgerinitiative in der Innenstadt

Beim Vorsitzenden der Bürgerinitiative Mobilfunk Bayreuth ist der zweite Samstag im Juli fest im Kalender vorgemerkt. Seit 2006 informieren Christian Frenzel und sein Team die Bürger im Stadtzentrum über die gesundheitlichen Risiken der Mobilfunktechnik. Stets mit aktuellem Informationsmaterial ausgestattet, beantworten die Aktiven der Bürgerinitiative alle Fragen zum Thema Mobilfunk. Die große Übersichtstafel mit Standorten verdeutlicht die Senderdichte im Stadtgebiet. Die schwarzen Kreise um die Standorte zeigen den “Zweihundert-Meter-Abstand” an. Innerhalb dieser Zone dürfen Bürger detaillierte Senderdaten von der Bundesnetzagentur anfordern. Die Standortübersicht steht auch online auf der Webseite mobilfunk-bayreuth.de bereit.

Die Kreisgruppe Bayreuth des BN beteiligte sich erstmals am Aktionstag

Bund Naturschutz am Aktionstag MobilfunkrisikoDer Bund Naturschutz nutzte erstmals die Gelegenheit, sich am Aktionstag der BI Mobilfunk Bayreuth zu beteiligen. Geschäftsführer Peter Ille präsentierte einen eleganten Stand aus Holz mit einem Transparent aus Naturstoff. Das hochwertige Informationsmaterial des BN passte zum professionellen Auftritt. Beide Vereine aus Bayreuth ergänzten sich mit ihrem Themen. So half Bruno Schmutzler von der BI Mobilfunk Bayreuth bei einem größerem Antrag gerne am Stand der Naturschützer aus. Bei Fragen zur Funktechnik lenkte Peter Ille die Besucher weiter zu den Mobilfunkkritikern.

Luftballons mit Aufdruck “Risiko Mobilfunk”

Infomaterial und LuftballonChristian Frenzel (ganz rechts auf dem Foto) nutzt stets die Gelegenheit zur Kontaktaufnahme, wenn Eltern mit Ihren Kindern am Stand entlang schlendern. Die Kleinen freuen sich über den bunten Luftballon und die Eltern erhalten kostenlosen Lesestoff zu aktuellen Mobilfunkthemen. In dem einen oder anderen Fall folgen die Erwachsenen zum Infostand, um sich eingehender zu informieren. Wer die Ziele der Bürgerinitiative unterstützen möchte, trägt sich in die Unterschriftenliste ein. Einen Anstecker mit der Aufschrift “gegen Antennenwildwuchs” gibt es gratis dazu.

Links

Bürgerinitiative Mobilfunk Bayreuth
Bund Naturschutz Kreisgruppe Bayreuth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.