Schlagwort-Archiv: Smartmeter

Mitgliederzeitung Grenzwert thematisiert die neue 450-MHz-Frequenz

Grenzwert-Ausgabe Dezember 2020 von NRMODie Mitgliederzeitung von Netzwerk Risiko Mobilfunk Oberfranken “Grenzwert” erscheint im halbjährlichen Rhythmus. In der Dezember-Ausgabe wirft der Leitartikel ein Schlaglicht auf die neu hinzukommende Mobilfunkfrequenz von 450 Megahertz, welche Energie- und Wasserversorger ab Januar 2021 nutzen dürfen. Damit ist eine weitere Zunahme von Elektrosmog ist erwarten. Der neue Frequenzbereich ist für den Betrieb von Smartmeter-Anwendungen vorgesehen. Die Funkwellen mit 450 Megahertz können leicht Wände durchdringen, wodurch elektrosensible Menschen besonders gefährdet sind. Netzbetreiber betrachten diese Möglichkeit der Datenübertragung aber als eine wichtige Voraussetzung, um Zählerstandorte im Keller zu erreichen. Für Wirtschaftsminister Peter Altmaier bringt gar die Entscheidung der Bundesnetzagentur “die Energie- und Verkehrswende voran und für Deutschland die Erreichung der Klimaziele einen wichtigen Schritt näher”.
Die vollständige Ausgabe der Mitgliederzeitung Dezember 2020 ist unter https://www.mobilfunk-oberfranken.de/download/grenzwert202012.pdf abrufbar.

Gegen Zwangseinbau von elektronischen Stromzählern

Elektronische Stromzähler

Dr. Waldmann-Selsam

Die beiden Ärztinnen Cornelia Waldmann-Selsam aus Bamberg und Christine Aschermann aus Leutkirch wenden sich mit einer Pressemeldung an die Öffentlichkeit. Sie fordern die Abgeordneten des Bundestages auf, die Gesetzesvorlage der Bundesregierung zur “Digitalisierung der Energiewende” nicht zu verabschieden. Darin ist vorgesehen, ab 2017 den Einbau von elektronischen Stromzählern in privaten Haushalten verbindlich vorzuschreiben. Spätestens im Mai 2016 soll der Bundestag über das Gesetz abstimmen. Zum Hintergrund: Dr. Cornelia Waldmann-Selsam (Foto) ist Mitbegründerin der Ärzteinitiative “Bamberger Appell” und Dr. Christine Aschermann hat den “Freiburger Appell” verantwortlich mitgestaltet.
Weiterlesen