Kategorie-Archiv: Veranstaltungen

Risikotechnologie im Klassenzimmer

Risikotechnologie im Klassenzimmer

von links: BN-Kreisvorsitzender Reinhard Birkner, Dr. Klaus Scheler, Tagungsleiter Franz Meyerhofer

Vortrag von Dr. Klaus Scheler zu WLAN in Schulen

Der Bund Naturschutz in Bayreuth fordert einen kritischen Umgang mit der WLAN-Technologie in den Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Zur fachlichen Unterstützung für das schwierige Thema luden die Naturschützer in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Wohn- und Baubiologie den Physiker Dr. Klaus Scheler aus Heidelberg am 20. April 2018 zu einem Vortrag in das Umweltinformationszentrum Lindenhof ein.
“Im Umgang mit WLAN-Technik vollzieht sich in Bayern gerade eine hundertprozentige Kehrtwendung”, begann der Referent seine Ausführungen. Hatte der Bayerische Landtag im Jahr 2007 noch mehrheitlich dafür gestimmt, auf WLAN in Schulen komplett zu verzichten, empfahl der Beraterkreis für IT-Ausstattungen dem Kultusministerium im Jahr 2013, dass in bayerischen Schulen eine Funkausstattung bereitgestellt werden muss.
Weiterlesen

Vortrag: Mobilfunk in der digitalen Bildung

Mobilfunk in der digitalen Bildung

Referent Dr. Klaus Scheler

Im Rahmen ihrer Jahrestagung lädt die Arbeitsgemeinschaft Wohn- und Baubiologen Heidelberg zu einem mobilfunkkritischen Vortrag in das Umweltinformationszentrum Lindenhof in Bayreuth ein. Der Physiker Dr. Klaus Scheler spricht am Freitag, 20. April 2018 zum Thema “Mobilfunk in der digitalen Bildung – ein Gesundheitsrisiko für Kinder, Jugendliche und Erwachsene”. Netzwerk Risiko Mobilfunk Oberfranken e.V. ist Kooperationspartner der AWB für diesen Vortrag. Der Eintritt ist frei.
Weiterlesen

Schnurlostelefone und Router mit Bedacht auswählen

Vortrag von Dr. Martin Virnich

Der Baubiologe und Elektroingenieur Dr. Virnich beim Vortrag in Altenkunstadt

Fachmann für Mobilfunktechnik hielt Vortrag in Altenkunstadt

Die Bürgerinitiative Mobilfunkstandort Altenkunstadt hatte am 23.5.2017 einen Fachmann für elektromagnetische Felder in die Gaststätte “Zum Preußla” eingeladen. Der Baubiologe Dr.-Ing. Martin H. Virnich referierte zum Thema Elektrosmog mit dem Schwerpunkt “Strahlungsarme Indoor-Versorgung”. Rund hundert Besucher erfuhren Details über die Auswahl von strahlungsarmen Schnurlostelefonen und die Vermeidung von Funkwellen bei der Anschaffung von Routern bei Umstellung von ISDN- auf IP-Telefonie (IP = Internet Protokoll). Für einge Zuhörer war die technische Kost zu schwer verdaulich. Sie hatten sich einfache Lösungen bei der Vermeidung von Elektrosmog in den eigenen vier Wänden erhofft.
Weiterlesen

Vortrag von Dr. Monika Krout in Bayreuth

Dr. Monika Krout mit Franz Mayerhofer

Dr. med. Monika Krout mit Tagungsleiter Franz Mayerhofer

Vorstandsmitglied der Kompetenzinitiative spricht im Lindenhof

Netzwerk Risiko Mobilfunk Oberfranken unterstützt gerne die jährliche Vortragsreihe der Arbeitsgemeinschaft Wohn- und Baubiologen in Bayreuth, denn Tagungsleiter Franz Mayerhofer gelingt es immer wieder, hochkarätige Referenten zum Thema Elektrosmog einzuladen. Am Freitag, dem 19. Mai, war die Ärztin Dr. Monika Krout (Kruut gesprochen) aus Aachen im Umweltschutzinformationszentrum Lindenhof zu Gast.
Weiterlesen

Guter Besuch beim Filmabend in Hof

Filmabend in Hof

Was wir nicht sehen

Guter Besuch trotz Fußball-Championsleague im TV
Rund sechzig Besucher fanden am 27. April den Weg ins Hofer Centralkino. Im Anschluss an die Filmvorführung stellten sich BI-Vorsitzende Marianne Günther, Dr.-med. Horst Eger aus Naila und NRMO-Vorsitzender Joachim Weise aus Bayreuth der Diskussion zu aktuellen Mobilfunkthemen. Im Foyer lag aktuelles Informationsmaterial von Diagnose Funk und die Jubiläumsschrift von NRMO bereit.

Was wir nicht sehen
In ihrem Film erzählt die Autorin Anna Katharina Wohlgenannt die Geschichte von sechs elektrosensiblen Menschen aus verschiedenen Ländern, die unter den Auswirkungen der gegenwärtigen Mobilfunktechnologie leiden. Der Film lief erstmals 2014 zu den 48. Hofer Filmtagen.
Weiterlesen

13. Mobilfunksymposium in Mainz

13. Mobilfunksymposium Mainz

13. Mobilfunksymposium Mainz

Am 26.4.14 trafen sich Mobilfunkkritiker zum 13. Mobifunksysmposium in Mainz. Zahlreiche Referenten präsentierten Vorträge zu Mobilfunk und Umweltthemen, u.a. RA Dr. Herkner zu aktuellen Gesetzen und Rechtsprechung, Sarah Häuser BUND Bundesverband zum Gesundheitsrisiko hormonell wirksamer Chemikalien, Univ.-Prof. Dr. med. Thomas Münzel 2. Medizinische Klinik und Poliklinik Universitätsmedizin Mainz zu Lärm als Stressfaktor, Joachim Gertenbach Verband Baubiologie zu Dirty Light – pulsierendes Kunstlicht, Prof. Dr. Winfried Kühling BUND Bundesverband zu Alte und neue Defizite der 26. BImSchV – die Novellierung und ihre Folgen.
Alle Beiträge sind als pdf-Datei abrufbar

Mobilfunktagung in Würzburg

Prof. Hardell aus Schweden

Prof. Hardell aus Schweden

“Den Anstoß zu der Tagung der Kompetenzinitiative (KI) am 5.4.14 in Würzburg gaben die Forschungsergebnisse des schwedischen Forschers Lennart Hardell”, berichtete Vorstand Prof. Richter. Hardell war auch prominentester Redner der Mobilfunktagung.
Mit Prof. Adlkofer, Dr. Warnke, Dr. Braun-von Gladiss, Prof. Kundi und Prof. Kühling kamen weitere bekannte Mobilfunkkritiker zu Wort. Mit 230 Teilnehmern war die Tagung sehr gut besucht.
Download der Kurzberichte +++ Videos zur Veranstaltung